Neu im Museum: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Neu im Museum

Toraschmuck aus dem 19. Jahrhundert

Das Hällisch-Fränkische Museum freut sich über eine neue Dauerleihgabe. Ein hochwertiger Toraschmuck vom Beginn des 19. Jahrhunderts ergänzt nun die jüdische Abteilung um ein weiteres kunsthistorisches und kulturgeschichtliches Highlight. Der Toraschmuck ist seit Generationen im Besitz der jüdischen Familie Stein und hat diese über verschiedene Stationen und Schicksale begleitet. Einige Mitglieder der Familie Stein lebten seit dem Ersten Weltkrieg bis 1934 in Hall, von wo aus sie vor den Nationalsozialisten flohen und nach Palästina auswanderten. Der Toraschmuck kehrt nun als Leihgabe nach Hall zurück und ist damit auch ein Zeichen für die neu geknüpften Beziehungen zwischen Schwäbisch Hall, seinen Bürgern und den Nachkommen der in der NS-Zeit vertriebenen Juden.

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

Hällisch-Fränkisches MuseumKeckenhof 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-360date0791 751-305E-Mail schreiben