Große Sonderausstellung: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Große Sonderausstellung

Sonderausstellungen

Neben der Schausammlung zeigt das Hällisch-Fränkische Museum regelmäßig Sonderausstellungen zu kunst- und kulturhistorischen Themen. Zusätzlich dient die kleine "Wintergarten-Galerie" als Forum für Künstlerinnen und Künstler aus der Region.

Alle Termine des Hällisch-Fränkischen Museums finden Sie unter Veranstaltungen.

Martin-Ulrich Ehret. BÄUME Paraphrasen

Malerei/Grafik
14. März bis 10. Mai 2020

Martin-Ulrich Ehret, 1955 in Ingelfingen geboren, studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Freie Malerei und Grafik bei Rudolf Schoofs. Die Sonderausstellung bietet einen Überblick über sein Oeuvre.
Im Zentrum von Ehrets Arbeiten steht die Natur, insbesondere von Wald und Bäumen inspirierte Gemälde. Durch das reduzierte Motivrepertoire treten das unendlich reiche Spektrum an Inspirations-, Gestaltungs- und Ausdrucksmöglichkeiten, die diese Thematik birgt, beeindruckend hervor. Ein besonderer Reiz entsteht aus der Konfrontation von Harmonie und Schönheit mit gewollten Brüchen.

 

Infobereiche

Kontakt

Kontakt

Hällisch-Fränkisches MuseumKeckenhof 674523 Schwäbisch Halldate0791 751-360date0791 751-305E-Mail schreiben